Wie binden Sie sich? Online-Test Bindungsstil

Wenn Sie mehr über Ihren Bindungsstil in Partnerschaft und Liebe erfahren möchten, empfehle ich Ihnen folgenden Online-Test, der nur ca. 5 Minuten dauert. Sie beantworten einige Fragen und erhalten am Ende eine graphische Auswertung. Leider ist der Test nur auf Englisch verfügbar.

Link: http://www.web-research-design.net/cgi-bin/crq/crq.pl

Toller Artikel zum Trostspenden

Kurzmitteilung

Manchmal findet man online wahre Schatz-Artikel. Dieser ist so einer! Er eignet sich wunderbar als Reader für meine Weiterbildungs-Veranstaltungen.

Es geht nicht nur um Trostspenden, sondern auch um die Umstände unserer aktuellen kulturellen Situation, die zumeist noch unsicher-vermeidende Bindung als Zielsetzung hat. Der weitere Artikel geht wunderbar auf das Thema Trost ein und beleuchtet es aus unterschiedlichen Richtungen. Was das Zauberwort “Feinfühligkeit” in diesem Zusammenhang bedeutet wird zwar nicht thematisiert, implizit werden die Grundsätze jedoch sehr gut vermittelt. Auch Dr. Brisch kommt zu Wort und erklärt, wie es zu Dissoziation und dadurch später zu Beziehungsproblemen kommen kann. Absolut lesenswert!

http://www.morgenpost.de/familie/article207452611/Alles-wird-gut.html

Fachtag Erfurter Seelensteine

Am 21.10.2015 fand der Fachtag der Erfurter Seelensteine “Bindungsverhalten von Kindern psychisch erkrankter Eltern” im Haus der Sozialen Dienste statt. Ich durfte an diesem Tag folgenden Workshop leiten :

Seelensteine

Beschreibung des Workshops:

Die ersten Bindungserfahrungen, die wir mit unseren Eltern und anderen Bezugspersonen machen, prägen unser ganzes Leben. Lange noch vor Schuleintritt formen die Erfahrungen aus der Frühen Kindheit das kindliche Gehirn nachhaltig. Und so ist es zu einem Großteil vorbestimmt, wie beziehungsfähig, leistungsstark und wie gesund ein Mensch in seinem späteren Leben werden kann. Das Forschungswissen um die Chancen, die in dieser Zeit liegen, zeigt uns, wie bedeutsam es gerade für kleine Kinder ist, dass ihnen ggf. lebensentscheidende sichere Bindungserfahrungen geschenkt werden. Oft genug wachsen Kinder jedoch in Familien auf, die Ihnen solche sicheren Bindungserfahrungen nicht ermöglichen können. Zumeist weil die Eltern selbst keine guten Erfahrungen machen konnten und diese oftmals in einem Teufelskreis an ihre Kinder weitergeben. Hier bietet die Bindungsforschung Ansätze, um kindliche Verhaltensmuster aus solchen Zusammenhängen zu erkennen, zu verstehen und professionell damit umgehen zu können. Im Workshop werden unterschiedliche Bindungsqualitäten anhand von Videoaufnahmen verdeutlicht und begreifbar gemacht und Methoden aufgezeigt, wie es gelingen kann auch mit einem z.B. unsicher-gebundenen Kind eine Vertrauensbasis und darauf aufbauend eine sichere Bindung aufzubauen.
.

SAFE®-Elternabend-Reihe in Erfurter Krippen

Elternabend

Liebe Eltern, liebe pädagogische Fachkräfte,

die Reihe der Elternabende im Rahmen des SAFE®-Krippen-Programms 2015 in Erfurt (finanziert durch die Bundesinitiative Frühe Hilfen) ist gut angelaufen. In knapp 1 ½ Stunden vermittele ich den Eltern und dem Team der Kita grundlegendes Wissen zu einer kindgerechten Eingewöhnung und Betreuung in den ersten 3 Lebensjahren sowie deren nicht zu unterschätzende Bedeutung für alle folgenden Entwicklungsphasen im Leben von Kindern. Laut der Rückmeldungen gelingt mir das auch sehr gut, siehe Postkarten-Feedback weiter unten.

Sie haben Interesse an einem solchen Elternabend? Gerne komme ich auch in Ihre Kita, schreiben Sie mich einfach an: anke.weismantel@reha-psych.de

Elternabend1-00 Elternabend1-01 Elternabend1-02 Elternabend1-03 Elternabend1-04 Elternabend1-05 Elternabend1-06 Elternabend1-07 Elternabend1-08 Elternabend1-09 Elternabend1-10